· 

#LiberalerDialogBarsinghausen erfolgreich gestartet

Am Montag, den 29. April 2019, wurde von den Freien Demokraten im ASB-Bahnhof in Barsinghausen erfolgreich ein neues Veranstaltungsformat aus der Taufe gehoben: #LiberalerDialogBarsinghausen.

Dabei diskutierten drei Politiker der FDP in direktem Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern über Europa, die Bedrohung der Meere durch Plastikmüll und die Herausforderungen vorschulischer Bildungsmaßnahmen in Kita und Kindergarten:

  • Gesine Meißner MdEP
    Vorsitzende der FDP im Europäischen Parlament
  • Björn Försterling MdL
    Stellv. Vorsitzender der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag
  • Niklas Drexler
    FDP-Kandidat zur Europawahl

Die Themen wurden parallel in Gesprächsrunden diskutiert. Im Verlauf der Veranstaltung konnten die Teilnehmer die Gesprächsgruppen wechseln.

Gesine Meißner ist seit vielen Jahren die Stimme der Freien Demokraten im Europäischen Parlament. Als Präsidentin der interfraktionellen Arbeitsgruppe Searica (Seas, Rivers, Islands and Costal Areas) hat sie sich dafür eingesetzt, das Thema Plastikverschmutzung der Meere in die aktuelle Debatte und die europäischen Gesetzgebungsverfahren zu Abfall- und Kreislaufwirtshaft sowie der europäischen Plastikstrategie mit einzubeziehen.

Niklas Drexler möchte in diesem Jahr in das Europäische Parlament einziehen, um dort in der Fraktion der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa (ALDE) die Freien Demokraten zu vertreten. Die Anwesenden diskutierten mit ihm über die Auswirkungen europäischer Politik auf die Region Hannover. Dabei ging es um Grundwerte und die Frage, wie eigenständig der regionale Wirtschaftsraum Hannover in der EU sein kann.

Björn Försterling ist der schulpolitische Sprecher der FDP im Niedersächsischen Landtag. Mit ihm wurden über die ganz praktischen Probleme junger Eltern gesprochen: die Verfügbarkeit von Kita-Plätzen, die Schwierigkeiten, qualifiziertes pädagogisches Personal in ausreichender Anzahl zur Verfügung stellen zu können, Kosten für die Kommunen, die Ausstattung von Räumlichkeiten und die Qualität privater Tagesbetreuung. In Frage gestellt wurde auch, ob das Gehaltsgefälle von Gymnasial- zu Grundschullehrern nicht falsch sei, da gerade die Anforderungen an Lehrkräfte in den ersten Schuljahren besonders hoch ist.

Der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe #LiberalerDialogBarsinghausen zeichnete sich durch eine große Diskussionsfreude der teilnehmenden Politiker und Bürgerinnen und Bürger aus. Er war überaus anregend und informativ - Fortsetzung folgt!