· 

Neuer Vorstand gewählt

Bei der Mitgliederversammlung am 21.02.2017 wurde ein neuer Vorstand für unseren Stadtverband gewählt:

  •     Jörn Benseler, Stadtverbandsvorsitzender (Barsinghausen)
  •     Harald Temmler, 2. Vorsitzender (Seelze)
  •     Sascha Wieckhorst, Schatzmeister (Seelze)
  •     Fred Wellhausen, Schriftführer (Barsinghausen)
  •     Vivien Wilhelm, Beisitzerin (Seelze)
  •     Bernhard Klockow, Beisitzer (Barsinghausen)
  •     Marcel Sacha, Beisitzer (Barsinghausen)
  •     Gerhard von Berckefeldt, Beisitzer (Barsinghausen)

Fred Wellhausen, der dem Stadtverband in den letzten Jahren vorstand, möchte sich noch stärker als bisher auf die Ratsarbeit konzentrieren. Aus diesem Grund hat er seine Funktion als erster Vorsitzender zur Verfügung gestellt. Seine Erfahrung und seine Ideen stellt er dem Stadtverband aber auch weiterhin als Schriftführer zur Verfügung. Gleiches gilt für Bernhard Klockow, der dem Vorstand als Beisitzer erhalten bleibt.
Gerhard von Berckefeld hat die Funktion des Schriftführers einem Jüngeren übergeben. Aber auch er wird seine kritische Stimme als Beisitzer weiterhin einbringen.

Neu im Vorstand sind Vivien Wilhelm, die bei der letzten Kommunalwahl ein weiteres Ratsmandat für die FDP in Seelze erringen konnte, und Sascha Wieckhorst als Schatzmeister. Mit Marcel Sacha ist darüber hinaus ein weiterer Vertreter der „jungen Generation“ neu in den Vorstand gewählt worden.
Kerstin Wölki und Rolf Becker gehören dem neuen Vorstand auf eigenen Wunsch nicht mehr an.
Jörn Benseler und Harald Temmler als Stellvertreter sind die neuen Vorsitzenden des Stadtverbandes.
Allen, die dem Stadtverband in den letzten Jahren ihre Kraft und ihren Einsatz zur Verfügung gestellt haben, danken wir ganz herzlich.
Mit der tollen Mischung aus bewährten und neuen Kräften wird der FDP-Stadtverband Barsinghausen/Seelze seine Ziele erreichen können. Ein erstes Ziel wurde mit der Wahl des neuen Vorstands bereits umgesetzt: die Arbeit für Stadtrat und Partei wurde auf mehrere Schultern verteilt.
Ein weiteres Ziel für den neuen Vorstand ist es, die Kommunikation und den Informationsaustausch mit den Mitgliedern, den Medien und den Bürgerinnen und Bürgern in Barsinghausen und Seelze weiter zu verbessern und darüber hinaus möglichst viele weitere Menschen für die liberale Sache zu gewinnen.